Konzertreise 2011

Mitte Mai war die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach unterwegs zur Konzertreise nach Trier. Auf dem Weg über Straßburg und Saarbrücken wurde Halt gemacht in Orscholz-Cloef zum Blick auf die Saarschleife, in Mettlach zum Mittagstisch mit saarländischen Spezialitäten in einer Brauerei und in Saarburg zum Rundgang durch „Klein-Venedig“.

In Trier angekommen stand dann eine Weinerlebnisführung auf dem Programm, bevor der erste Tag mit einer interessanten Weinprobe und einem gemeinsamen Abendessen ausklang.

Der Sonntag startete mit einer Stadtführung durch Trier. Wie stark die älteste Stadt Deutschlands durch den Einfluss der Römer geprägt war, konnte man an vielen Stellen im Stadtgebiet direkt sehen und wurde durch die Erklärungen der Stadtführerin weiter erläutert.

Gegen Mittag begann dann auf dem Kornmarkt in der Fußgängerzone im Stadtinneren das Konzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle. Über eine Stunde spielten die Musiker dann unter der Leitung von Musikdirektor Ralf Vosseler zur Unterhaltung in den historischen Mauern der Moselstadt auf.

Gut gestärkt mit regionalen Gerichten aus Rheinland-Pfalz wurde die Heimreise über den Hunsrück, Karlsruhe und Offenburg angetreten. Beim Abschluss in Schiltach waren sich die Teilnehmer über eine gelungene Konzertreise einig, die von einem örtlichen Busunternehmen durchgeführt wurde und von den Kassierern Melanie Knödler und Alexander Brede, sowie der Vorsitzenden Susanne Schmider organisiert worden war.

Comments are closed.