Probentag für das Jahreskonzert 2017

Die Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach trafen sich Mitte Oktober im Probelokal in der früheren Grundschule zu einem ganztägigen Probentag. Er wurde am Samstagmorgen um 9 Uhr mit einer Gesamtprobe begonnen, in welcher man zunächst schwierige Stellen in den Musikstücken des Jahreskonzertes herausfand.

In den sich anschließenden Registerproben in benachbarten Räumen bestand dann Gelegenheit diese Stellen zu üben und mit Unterstützung von Vizedirigenten und Registerführern zu verbessern. Wenn sich dann im Wechsel wieder alle Musiker zur Gesamtprobe zusammenfanden,  konnte Dirigent Musikdirektor Ralf Vosseler die geübten Teile wieder zusammenfügen. Aufgelockert wurde der Probetag durch Kaffeepausen und durch ein gemeinsames Mittagessen an der Rosenlaube bei Familie Brede und diesmal bei schönem Wetter im Freien. Die Kosten für die Vereinskasse wurden für den Probentag durch Kuchen- und Salatspenden der Musiker insgesamt gering gehalten.

Der Probetag ist ein sehr wichtiger Punkt in der Vorbereitung auf das Jahreskonzert, welches am 18. November um 20 Uhr in der Friedrich-Grohe-Halle in Schiltach stattfindet. Im Konzertprogramm nimmt sich die Kapelle in diesem Jahr „keltische“ Musik vor. Typische Musikstile aus Irland, England und Schottland sind in diesem ungewöhnlichen Motto zu finden. Vorträge von Solisten gehören dazu und etwas ganz Besonderes wird die Teilnahme von vier Musikern der „Caverhill Guardians” aus Hardt sein, die mit ihrem Dudelsack mitspielen werden.

Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis sind ab Anfang November bei Musikern der Kapelle, bei den Schiltacher Geldinstituten oder über die Internetseite des Vereins erhältlich. Weitere Mitwirkende des Konzertes sind die Nachwuchsgruppe Youngstars und die Jugendkapelle, die wie die Hauptkapelle intensiv für das Jahreskonzert 2017 üben.

Comments are closed.