Stadt- und Feuerwehrkapelle begrüßt den Frühlingsmonat

Das traditionelle Maispielen wurde auch 2018 weiterhin durchgeführt

Als sich die Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle am ersten Mai am Schiltacher Rathaus einfanden, war es noch nicht ganz hell. Mit Verstummen des 6 Uhr Schlages der Rathausglocke erklang zum ersten Mal „Der Mai ist gekommen“ womit das traditionelle Maispielen begonnen hatte. Die jeweils kurzen Ständchen setzten sich anschließend im Stadtgebiet fort und so wurde dann am Schlossberg und in der Schenkenzellerstraße auf dem Hoffeld musiziert.

Den nächsten  Halt legte die Kapelle bei Bürgermeister Thomas Haas ein, der die Musiker nach dem Ständchen, wie in vielen Jahren zuvor, zum Frühstück einlud. Es folgte die Tankstelle in der Hauptstraße, wo die Musiker von Familie Zwick ein Getränk bekommen hatten, dann die Auestraße und die Gerbergasse. Auch der Aufenthalt am Hutschberg dauerte durch die Einladung von Familie King etwas länger.

Der weitere Weg führte die Musiker auf den Sägergrün und zum Gottlob-Freithaler-Haus. Eine neue Station war am Heidelbeer-Bühl, wo die Musiker bei Musikkamerad Timo Breunig versorgt wurden. Danach ging es wieder zurück in die Stadtmitte zum Schiltach-Vorland. Zum Mailied dirigierte Musikdirektor Ralf Vosseler jeweils noch ein oder zwei weitere verschiedene Musikstücke, meist einen Marsch und ab und zu auch eine Polka. Immer wieder kam die Verbundenheit von Vereinsmitgliedern und Bürgern zur Kapelle zum Ausdruck, die sich über den musikalischen Gruß freuten, Applaus gaben und sich bei der Kapelle bedankten.

Die beiden letzten Stationen waren dann in der Baumgarten- und Hohensteinstraße, wo die Musiker noch durch die Familien Bösel, Heil, Hils und Reutter zum Abschluss erwartet wurden. Auch hier bedankten sich die beiden Vorsitzenden der Kapelle Susanne Schmider und Pascal Knödler bei den Gastgebern und konnten insgesamt feststellen, dass die Fortführung des Maispielens
als langjährige Tradition und dies mit einer gut besetzten Kapelle und in diesem Jahr noch mit gutem Wetter allen viel Spaß und Freude bereitet hatte.

Comments are closed.