Vorbereitung auf das Jahreskonzert 2018

Ein sehr wichtiger Termin ist für Dirigent und Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach der ganztägige Probentag. Er fand jetzt wieder Mitte Oktober im Probelokal in der ehemaligen Schiltacher Grundschule statt und begann am Samstagmorgen um 9 Uhr mit einer Gesamtprobe. Diese diente dazu, schwierige Stellen in den Musikstücken zu finden, welche besonders zu üben waren. Hierfür waren dann die Registerproben im Zeitplan von Musikdirektor Ralf Vosseler vorgesehen, in denen der Dirigent und die Registerführer in benachbarten Räumen auf diese Punkte besonders eingingen. In den danach anschließenden Gesamtproben wurden die Musikstücke wieder zusammen mit allen Musikern geübt.

Zur Auflockerung gab es zwischen den verschiedenen Proben Kaffeepausen mit von Musikern gebackenem Kuchen und in der Mittagspause fanden sich die Musiker in der Rosenlaube bei Familie Brede zu einem gemeinsamen Mittagessen ein.

Außer dem jetzt durchgeführten ganztägigen Probentag und den regulären Musikproben am Mittwoch stehen im Oktober und November noch einige zusätzliche Proben am Freitag und eine Generalprobe im Terminplan der Kapelle. Das Jahreskonzert findet dann am 17. November um 20 Uhr in der Friedrich-Grohe-Halle in Schiltach statt. Die Musikstücke beschäftigen sich in diesem Jahr mit einem außergewöhnlichen Thema und bewegen sich zwischen verschiedenen Welten, in besonderen Welten und sind auch durch Musicals oder Filme bekannt geworden.

Ab Anfang November werden bei Musikern der Kapelle, bei den Schiltacher Geldinstituten oder über die Internetseite des Vereins Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis erhältlich sein. Die Kapelle möchte an dieser Stelle noch mitteilen, dass eine Reservierung von Plätzen im Saal nicht vorgenommen werden kann. Weitere Mitwirkende am Konzertabend werden die Nachwuchsgruppe Youngstars und die Jugendkapelle sein, die sich wie die Hauptkapelle in der Vorbereitung auf das Jahreskonzert 2018 befinden.

Comments are closed.