Jugendfreizeit 2019

Am letzten Wochenende im Juni trafen sich die Jungmusiker und Jungmusikerinnen der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach bei strahlendem Sonnenschein zur diesjährigen Jugendfreizeit. Während das Gepäck verstaut und an den Zielort gebracht wurde, war Kreativität gefragt. Alle Teilnehmer konnten sich mit Stoffmalstiften auf den vorbereiteten T-Shirts verkünsteln. Sobald alle kleinen Kunstwerke fertiggestellt waren, wurden die Rucksäcke gepackt und die Jugendgruppe machte sich gemeinsam mit ihren Betreuern zu Fuß auf den Weg in Richtung Halbmeil. Ziel war der Campingplatz mit Biesle, wo am Abend die Zelte aufgeschlagen wurden.

Nach einem etwa zweistündigen Marsch über Stock und Stein mit mehreren Erholungspausen, in denen die Teilnehmer aus Naturmaterialien wie Stöcken oder Tannenzapfen gemeinsam einen Notenschlüssel legen durften oder einfach nur ein kühles Getränk zu sich nahmen, kamen alle erschöpft am Biesle an. Um wieder zu Kräften zu kommen, stärkten sich die Teilnehmer mit Kuchen und frischem Obst, bevor sich alle bei einer Wasserschlacht austobten, bei welcher keiner trocken blieb.  Abends wurde gemeinsam gegrillt, bevor sich alle in ihre Zelte zurückzogen.

Am nächsten Morgen wurde mit Blick auf Halbmeil ein gemeinsames Frühstück eingenommen um anschließend wieder zu Fuß zurück nach Schiltach zu laufen. Dort angekommen, waren sich alle einige, dass es eine erfolgreiche Jugendfreizeit war.
Die Jugendleitung freut sich schon auf die nächste Aktivität, den Sommerabschluss der Jugend am 26.Juli , bei dem es mit dem Rad nach Schramberg zum Eis essen geht.

Comments are closed.