Musikalische Schnitzeljagd beim Sommerferien-programm

Als Beitrag zum Städtischen Sommerferienprogramm wurde Mitte August von der Jugendleitung der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach eine interessante Schnitzeljagd im Schiltacher Altstadtgebiet angeboten. Hierzu hatten sich Freitag nachmittags 18 angemeldete Kinder im Probelokal eingefunden. Ihre Aufgabe war im Rahmen einer musikalischen Schnitzeljagd Noten fürs Jahreskonzert zu suchen und zu sammeln, die durch einen witzigen Kobold im Stadtgebiet versteckt worden waren.

Nach einem ersten Spiel im Probelokal wurden die Kinder in 3 Gruppen aufgeteilt, die sich dann bei einem weiteren Spiel im Schulgebäude schon mal zusammenfinden konnten. Danach ging es richtig los. Mit jeweils zwei Betreuern steuerte jede Gruppe eine der 6 Stationen an, die im Altstadtgebiet verteilt waren. An jeder Station waren unterschiedliche Aufgaben vorbereitet und weitere Betreuer waren dort teilweise zur Stelle um mitzuhelfen. So war am Rathaus ein musikalisches Quiz zu lösen und am Stadtbrunnen über einen Hinweis die nächste Station zu erraten. Bei guter Lösung erhielt jedes Kind eine Note, die es auf ein anfänglich leeres Notenblatt kleben konnte. Weitere Stationen waren am Bushaltehäuschen in der Hauptstraße, wo Musikstücke abgespielt und zu erraten waren. Viel Geschicklichkeit war erforderlich, um sich im Schiltach-Vorland beim Noten-Büchsen-Werfen, auf der Lehwiese beim Ballzielwurf und am Parkdeck beim Überwinden einer kleinen Hindernisstrecke mit einem Tennisball auf Schlagzeugstöcken weitere Einzelnoten zu verdienen.

Im Stadtgarten hatte jedes Kind ein kleines Puzzle zusammenzulegen, das dann ein zu erratendes Instrument darstellte. Die meisten Stationen hatten eine Überdachung, sodass der manchmal leichte Regen kaum störte. Für die letzte Aufgabe im Probelokal, das Erfühlen von Instrumententeilen in Stofftaschen versteckt, gab es dann einen Notenschlüssel mit dem die Kinder ihr Notenblatt vervollständigen konnten. Für die Kinder und die jungen Helfer standen Sprudel und Gebäck im Probelokal bereit.

Von den Jugendleiterinnen Rebecca Eßlinger und Fabienne Manegold erhielten dann zum Abschluss alle Kinder eine Urkunde und eines kleines Geschenk überreicht. Damit ging der etwa dreistündige, kurzweilige Ausflug in die musikalische Welt zu Ende.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Musiker erobern Minigolflandschaft

Am zweitletzten Maiwochenende ging es für die Jungmusiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach e.V. zum Adventure Minigolf nach Gutach.

Nach der Anreise durch private Pkw, konnten die jungen Musiker mit dem Minigolf spielen beginnen. Die anfänglichen Schwierigkeiten mit der ungewohnten Gerätschaft wurden schnell behoben und schlussendlich hatten alle sehr viel Spaß während des Spiels und nach einer kleinen Mittagspause zur Stärkung im umgebauten Zugabteil, ging man mit neuem Elan ans Werk.

Als alle Bahnen durchgespielt waren, ermittelte man den Sieger des Tages und jedes Kind bekam noch eine Kleinigkeit mit auf den Heimweg.

Am Ende war man sich einig, dass es ein gelungener Tag war, den man unbedingt wiederholen sollte

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Jugendkonzert 2016

Am Freitag dem 3. Juni fand um 19 Uhr das Jugendkonzert 2016 der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach statt.

Aufgrund des unbeständigen und kühlen Wetters wurde als Veranstaltungsort auf den Probenraum in der Schiltacher Grundschule ausgewichen. Nach der Begrüßung der Konzertbesucher durch  Jugendleiter Simon Bühler startete das Jugendkonzert mit der Schülergruppe Hillbilly Kids. Unter der abwechselnden Leitung von Madeleine Fleckenstein und Robin Hübner steuerten die vier Musikschüler zwei Musikstücke und ein Zugabe zu diesem ersten Konzertteil bei. Für die zurückliegende Arbeit mit der Schülergruppe bedankte sich Simon Bühler mit einem Präsent bei Madeleine Fleckenstein, die wegen einem auswärtigen Studium die musikalische Leitung  aufhören wird.

Der zweite Programmteil gehörte dann der Nachwuchsgruppe Youngstars, die nacheinander von Vanessa Schuler und Melanie Wucher dirigiert wurden. Die drei schwungvollen Musikstücke der 10 Jungmusiker kamen dabei sehr gut an und der vom Publikum geforderten Zugabe wurde gerne nachgekommen. Die Pause zum dritten Konzertteil nutzte der Jugendleiter um sich bei den besten Probensuchern mit einem kleinen Geschenk zu bedanken. Im dabei betrachteten Zeitraum hatten Nico Aberle, Simon Bühler, Jonas Götz, Yannick Herzog, Jonas Kopf, David Lenk, Laura Maier, Martin Mantel und Mara Schmider am wenigsten in den Übungsstunden gefehlt. In den Pausen sowie vor und nach dem Konzert konnten sich die Konzertbesucher an der kleinen Bewirtung mit Vesperwecken und Getränken versorgen.

Noch moderner und fetziger fielen dann die Musikstücke aus, die im dritten Konzertteil von der Jugendkapelle zum Vortrag kamen. Die etwa 20 Musiker wurden von Musikdirektor Ralf Vosseler geleitet, der die vier gespielten Stücke und die besonders gewünschte Zugabe jeweils ansagte und das insgesamt gut gelungene Konzert abschließend als Streifzug durch die Jugendarbeit der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach bezeichnete.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Jugendkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach

Am Freitag dem 22. Mai fand um 19 Uhr das Jugendkonzert 2015 der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach statt.

Durch das gute Wetter bedingt konnte es in diesem Jahr im Stadtgarten bei der evangelischen Stadtkirche durchgeführt werden. Nach der Begrüßung der Gäste und Zuhörer durch Jugendleiterin Rebecca Eßlinger begann das Jugendkonzert mit der Schülergruppe Hillbilly Kids. Sie konnten im letzten Jahr wieder gegründet werden und die Kinder lernen hierbei parallel zum Einzelunterricht das erste Zusammenspiel in der Gruppe. Die Hillbilly Kids trugen bei diesem Jugendkonzert mit 5 Musikschülern insgesamt 3 Musikstücke vor und wurden von Madeleine Fleckenstein und Anita Springer dirigiert.

Nach einer kurzen Umbaupause nahmen dann die Musikschüler der Nachwuchsgruppe Youngstars Platz unter der großen Linde im Stadtgarten. Die modernen und fetzigen Musikstücke kamen bei den zahlreichen Zuhören sehr gut an. Dirigiert wurden die Youngstars von Vanessa Schuler und Melanie Wucher. Danach kamen dann die Jugendlichen der Jugendkapelle hinzu um gemeinsam mit den Youngstars den dritten Konzertteil zu bestreiten. Für das leibliche Wohl konnte die Jugendleitung mit Simon Bühler und Rebecca Eßlinger zusammen mit Festorganisatorin Sylvie Dinger-Brede eine kleine Bewirtung anbieten.

Am Ende des Konzertes wurde von der Jugendleitung noch das Schnuppern von Instrumenten angeboten. In zwangloser Runde aus Jungmusikern, Eltern und Besucher klang dann das gut besuchte Jugendkonzert aus.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Stadt- und Feuerwehrkapelle wirbt um Nachwuchs

Jugendleiterin Rebecca Eßlinger konnte am ersten Märzsonntag viele Jungmusiker mit Familienangehörigen sowie Musiklehrer und interessierte Zuhörer im Pater-Huber-Saal zum Schnupper und Vorspielnachmittag begrüßen. Dabei stellte sie Simon Bühler vor, der auf Jana Haberer in die Jugendleitung nachfolgt und der anschließend mit Ansagen und Informationen durch den Nachmittag führte.

Ein wichtiger Teil der Veranstaltung ist das „Vorspielen“, wo die Nachwuchsmusiker ihren Ausbildungsstand mit ihrem Instrument zeigen und auch das Auftreten vor Publikum dazugehört. Das Programm war nach Instrumentengruppen geordnet und wurde von den Musikschülern mit Block- und Querflöten unter der Betreuung der Musiklehrerin Nadja Schafheutle begonnen. Weiter ging es mit den Schülern von Sabrina Hug, die Klarinette und Saxophon lernen. Zum Abschluss des ersten Programmteils trugen die in 2014 wiedergegründeten Hillbillykids, die aus vier Musikschülern gebildet werden unter der Leitung von Madeleine Fleckenstein und Anita Springer mehrere Musikstücke vor.

Nach einer kurzen Pause nahmen die Schlagzeugschüler nacheinander am kombinierten Schlagzeug und am Xylophon Platz um ihre Stücke vorzustellen. In einer weiteren Instrumentengruppe kamen Trompeten und Horn zum Vortag, die vom Musiklehrer Thomas Rauber betreut wurden. Musiklehrer Walter Böcherer erläuterte die Musikvorträge von Jonas Kopf auf der Posaune und Timo Springer auf der Tuba. Beide Musikschüler hatten beim regionalen Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Tuttlingen so gut abgeschnitten, das sie für den Landeswettbewerb Ende März in Mannheim qualifiziert sind. Den musikalischen Abschluss machte dann die Nachwuchsgruppe Youngstars, die unter der Leitung von Vanessa Schuler und Melanie Wucher fetzige Musikstücke vortrugen und ihren Auftritt nicht ohne Zugabe beenden durften.

Insgesamt war die Veranstaltung sehr gut besucht. Vom Kaffee- und Kuchenangebot, welches von Sylvie Dinger-Brede und der Jugendleitung worden organisiert war, wurde von den zahlreichen Besuchern der Veranstaltung reger Gebrauch gemacht. Neben der gemütlicheren Atmosphäre wurde auch die stark verbesserte Akustik im neu renovierten Pater-Huber-Saal gelobt. Neben Musiklehrern waren auch Verantwortliche der Stadtkapelle sowie Dirigent Musikdirektor Ralf Vosseler vor Ort, um Fragen rund um die Ausbildung zu beantworten. Wer zum „Schnuppern“, was ein weiterer wichtiger Teil der Veranstaltung war, leider keine Zeit hatte, kann auch jederzeit nachträglich und unverbindlich auf die Kapelle oder die Jugendleitung zugehen oder findet auch Informationen auf der Internetseite des Vereins.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert