Besondere Zeiten erfordern Kreativität

Auch bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach bleibt das Probenlokal derzeit leer. Die gemeinsamen Proben müssen aufgrund der besonderen Situation und der geltenden Bestimmungen leider ausfallen. Um trotz allem den Kontakt zu unseren Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusikern halten zu können und sie weiterhin zum Üben zu motivieren, fordert die Jugendleitung ihre Zöglinge in verschiedenen „Musiker-Challenges“ heraus.

Die erste Challenge startete im Mai. Alles stand unter dem Motto „lustiges Probenbild“, bei welchem sich die Jungmusiker/innen samt Instrument an den verrücktesten Orten oder in den lustigsten Situationen ablichten lassen konnten. Wir können nur sagen, bleibt weiter so kreativ und übt fleißig weiter, damit wir hoffentlich bald wieder gemeinsam proben können.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Bei „Jugend musiziert“ erfolgreich teilgenommen

Im Februar fand in Schramberg wieder der Wettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Mit dabei waren hier auf regionaler Ebene auch vier Jungmusiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach.

Die Musikschülerin Emma Sum trat mit einem Horn-Quartett der Musikschule Schramberg unter der Leitung von Ana Stankovic in der Kategorie Blechbläser, gleiche Instrumente in der Altersgruppe 3 an und erspielte mit 20 Punkte einen 2. Preis.

Zusammen mit Tim Kaltenbacher aus Tennenbronn nahmen die Schiltacher Musikschüler Till Bleile, Yannick Herzog und Jeanloup Pineau-Dufaut in einem Saxophon-Quartett der Musikschule Schramberg in der Kategorie Holzbläser Ensemble Altersstufe 5 teil. Sie erreichten dabei die höchstmögliche Punktzahl von 25 Punkten und damit einen 1. Preis mit Weiterleitung und hätten Ende März beim Landeswettbewerb der besten Ensembles aus Baden-Württemberg in Tuttlingen teilnehmen dürfen. Leider ist der Landes- und Bundeswettbewerb aufgrund Corona-Krise abgesagt worden. Nach Mitteilung der Lehrerin Sabrina Michelfeit ist dieser Erfolg wirklich sehr hoch zu bewerten, da sie in dieser Altersstufe auf Landesebene bereits gegen angehende Musikstudenten angetreten wären.

Die Stadt- und Feuerwehkapelle Schiltach freut sich über die erfolgreiche Teilnahme aus ihren Reihen und dankt an dieser Stelle den Eltern, der Musikschule Schramberg und den Musiklehrern für Vorbereitung und Unterstützung sowie den Teilnehmern selbst für ihr fleißiges Üben.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendausbildung Jugendkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Vorspielnachmittag 2020

Eine große Zahl von Jungmusikern hatte sich am Sonntag 8. März zusammen mit Familienmitgliedern und Freunden zum Schnupper- und Vorspielnachmittag im Pater-Huber-Saal eingefunden. Mit dazu gehörten Musiklehrer, sowie Helfer und Vertreter der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach.

Die Veranstaltung startete mit der Begrüßung der Zuhörer und Gäste durch Jana Haberer von der Jugendleitung. Den musikalischen Anfang machte die Schülergruppe Hillbilly-Kids unter der Leitung von Yannick Herzog. In diesem ersten Programmteil trugen danach Trompeten- und Tenorhorn-Schüler betreut von Musiklehrer Thomas Rauber dann jeweils einzeln ihre erlernten Musikstücke vor. Danach spielte ein Horn-Duo und es folgte der Vortrag einer Querflöten-Gruppe in der insgesamt sechs Musikschülerinnen mitspielten. Dieser erste Programmteil endete mit dem Auftritt der Nachwuchsgruppe Youngstars, die von Yannick Herzog dirigiert wurden.

In der anschließenden Pause gab es Gelegenheit für Eltern und Kinder zum Schnuppern und Kennenlernen von Instrumenten. Dirigent und Musiker der Stadtkapelle, sowie die Musiklehrer waren zur Stelle, um Fragen zu Instrumenten und zur Ausbildung zu beantworten. Dabei herrschte großer Andrang und eine hohe Nachfrage im Schnupperbereich. Während der ganzen Veranstaltung wurden Getränke, Kaffee und Kuchen an der kleinen Bewirtung angeboten, die von Sylvie Dinger-Brede und der Jugendleitung organisiert wurde.

Einen großen Anteil des zweiten Programmteils wurde von den Schlagzeugern eingenommen. Neben den Einzelvorträgen gab es hier auch ein besonderes Musikstück, welches als Body Percussion ohne Instrumente auskommt und durch zwei Musikschüler und ihrem Musiklehrer Marton Sipos zum Vortag kam. Im weiteren folgten die Holzblasinstrumente Klarinette und Saxophon, bei denen die Musikstücke jeweils einzeln und auch zu zweit vorgetragen wurden. Ein toller Abschluss des Schnupper- und Vorspielnachmittags war der Schiltacher Jugendkapelle unter der Leitung von Dirigent Musikdirektor Ralf Vosseler vorbehalten. Mit ihrem hohen Ausbildungsstand konnte sie einen tollen Schlusspunkt für diese gut besuchte Veranstaltung setzen.

Für Interessierte, die nicht zu diesem Termin kommen konnten, gibt es auch nachträglich jederzeit die Möglichkeit die Kapelle oder die Jugendleitung anzusprechen und den aktuellen Flyer zur Ausbildung anzufordern. Außerdem sind auch viele Informationen auf der Internetseite des Vereins verfügbar.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Schlittschuhlaufen 2020

Am Sonntagmorgen des 26.01.2020 trafen sich die Jungmusiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle  an der ehemaligen Grundschule in Schiltach, um gemeinsam nach Offenburg zum Schlittschuhlaufen zu fahren.

Dort angekommen wurden erst einmal Schlittschuhe ausgeliehen und angezogen. Anschließend ging es auf das Eis. Dort konnte jeder sein fahrerisches Können unter Beweis stellen. Trotz glattem Untergrund gab es zum Glück keine Pannen oder gar Verletzte.

Nach drei Stunden waren alle hungrig, weshalb der bereits zur Tradition gewordene Abstecher zu McDonalds nicht fehlen durfte. Gegen Nachmittag ging es dann wieder Richtung Heimat und ein schöner Tag ging zu Ende.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Jahreskonzert 2019 – „Wir scheiben Filmgeschichte“

Am Jahreskonzert 2019 der Stadt- und Feuerwehrkapelle am 16. November konnte die Vorsitzende Susanne Schmider eine große Anzahl von Zuhörern in der Schiltacher Friedrich-Grohe begrüßen und die Gäste mit dem Konzertmotto „Wir schreiben Filmgeschichte“ vertraut machen.

Zuvor hatte die Jugendkapelle beim Sektempfang im Bigband-Stil schon für musikalische Untermalung gesorgt. Im ersten Teil des Programms bildeten die Nachwuchsgruppe Youngstars und die Jugendkapelle Schiltach projektmäßig ein gemeinsames Jugendblasorchester. Mit Ansagen von Alyah Brede, Lara Löffler und Emma Sum kamen unter der Leitung von Vanessa Schuler und Melanie Wucher die Musikstücke „Summon the Heroes“, „Highlights from Harry Potter” und “Music from Frozen” zum Vortrag. An dieser Stelle im Programm folgte die Ehrung von Jungmusikern. Die Vorsitzende konnte zusammen mit den Jugendleiterinnen Maike Broghammer, Jana Haberer und Vanessa Schuler den Musikschülern Laura Ruschepaul (Klarinette) und Luisa Ruschepaul (Querflöte) das bronzene, Till Bleile (Saxophon) das silberne und Lea Riedel (Klarinette) und Mara Schmider (Querflöte) das goldene Jungmusikerleistungsabzeichen anstecken. Jonas Kopf und Jeanloup Pineau-Dufaut erhielten die Urkunden für die Teilnahme an einem Schnupperkurs im Dirigieren. Außerdem übergaben hier Vanessa Schuler und Melanie Wucher nach ihrer 5-jährigen Leitung der Youngstars den Dirigierstab an Yannik Herzog, der die Leitung der Youngstars übernimmt und mit dem Dirigieren der Zugabe „The Jungle Book“ den Auftritt des Jugendblasorchesters abschloss.

Zu Beginn des zweiten Programmteils war die Ehrung von langjährig aktiven Musikern der Hauptkapelle angesetzt. Die Vorsitzende bedankte sich hier bei Sylvie Dinger-Brede (Querflöte, Piccolo), Ariane Dinger (Keyboard), Stefan Mantel (Horn) und Melanie Wucher (Klarinette) für 20-jähriges Musizieren und das Engagement im Verein mit der silbernen Vereinsehrennadel. Die Laudatio zur Ehrung der Vorsitzenden selbst übernahm der Ehrenvorsitzende Bernd Schmieder. Er lobte nicht nur das 30-jährige Musizieren und den sehr guten Probenbesuch von Susanne Schmider mit Überreichung der goldenen Vereinsehrennadel, sondern hob auch das äußerst hohe Engagement von Susanne Schmider hervor, die acht Jahre Jugendleiterin war, vier Jahre zweite Vorsitzende mit Festwirt und seit 2007 die erste Vorsitzende des Vereins ist und nannte viele Aufgaben und Beispiele, die hierbei bewältigt wurden.

Mit dem ersten Musikstück „The Laurel & Hardy Theme“ ging die Hauptkapelle unter der Leitung von Musikdirektor Ralf Vosseler ganz zurück in die Zeit, als die Bilder laufen lernten und die Filmgeschichte mit begleiteten Stummfilmen begann. Mit „Charles Chaplin“, der die Musik zu seinen Filmen teilweise selbst schrieb, wurde an einen großen Schauspieler und Komponisten erinnert. Nach diesen beiden ersten Stücken, die noch zu den Schwarzweiß-Filmen zählten, zogen die Musiker die weinroten Uniformjacken an, um den Übergang zum Farbfilm auch optisch darzustellen. Mit „Moment für Morricone“ waren bekannte Filmmelodien zu hören, die am großen Erfolg der Western beteiligt waren. Im Musikstück „The Rock“ oder mit deutschen Filmtitel „Felsen der Entscheidung“ bezeichnet, kamen mit Melodien von Hans Zimmer weiterhin ein großer Filmmusik-Komponist zu Gehör. Im von Vanessa Schuler dirigierten Stück „Avatar Soundtrack Highlights“ hat James Horner unter anderem seine unvergesslichen musikalischen Spuren in einem Science Fiction Film hinterlassen. Das letzte Konzertstück „Titanic Medley“ wäre bei ganz korrekter zeitlicher Einordnung etwas früher im Programm dran gewesen, dies wurde von Melanie Knödler während ihrer spannenden und informativen Moderation aber entsprechend erläutert. In den zwei noch folgenden Zugaben „The Police Academy March“ und dem „Symphonic Rock“ waren weitere bekannte Filmmelodien enthalten.

In ihrem Schlusswort bedankte sich die Vorsitzende ganz besonders bei Dirigent Ralf Vosseler für die Vorbereitung zum Konzert und zusätzlich bei Vanessa Schuler für das Dirigieren eines Stückes in der Hauptkapelle. Ihr weiterer Dank ging an die musikalischen Leiter und Ansager, an das Dekorationsteam mit Sylvie Dinger-Brede, Ariane Dinger und Claudia Urbat, an Festorganisatorin Sylvie Dinger-Brede und der Küchenmannschaft in Zusammenarbeit mit Spielvereinigung und Sozialgemeinschaft sowie an Daniel Brede, der einmal mehr die tollen Drucksachen fürs Jahreskonzert 2019 erstellt hatte.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendkapelle Stadtkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert