Jahreskonzert Spendenübergabe

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach veranstaltete Mitte November das Jahreskonzert 2022 in der Friedrich-Grohe-Halle. Es stand in diesem Jahr unter dem Motto „Afrika“. Das Jugendorchester mit  Jugendlichen von Schenkenzell und Schiltach und die Hauptkapelle hatten tolle Stücke im Programm, die mit dem großen und vielseitigen Kontinent in unterschiedlicher Weise in Verbindung standen.

In Vorbereitung auf das Konzert war die Idee aufgekommen, die Hälfte des Eintrittsgeldes einem afrikanischen Schulprojekt zu Gute kommen zu lassen. Hinzu kamen noch Spenden, die von Besuchern am Konzertabend gegeben wurden und außerdem waren sich die Musiker in einer inzwischen stattgefundenen Orchesterversammlung einig, vom Verein aus auf einen runden Betrag aufzurunden. So kam der stolze Betrag von 1.000,- Euro zusammen.

Mit dem symbolischen Scheck schauten Vorstandsmitglied Daniel Brede, der die Einzelheiten dieser Idee organisiert hatte, zusammen mit der Vorsitzenden Susanne Schmider bei Hervé Kossi Dotse vorbei. Er wohnt und arbeitet hier in Schiltach und wird im „Städle“ meist mit „Erwin“ angeredet. Er freute sich riesig und wird den Spendenbetrag an seinen Onkel in Agbelouve weiterleiten , der sich in Togo vor Ort um den Aufbau der Schule kümmert. Die Überbringer und der Empfänger dieser Spende waren sich einig, dass mit der überbrachten Summe zu den geschätzten Gesamtkosten von 80.000,- Euro wieder ein Stück weiter geholfen werden konnte. Zusätzliche Spenden sind aber jederzeit auch noch über ein Spendenkonto möglich, welches über die Internetseite des Sozialen Netzwerkes Schiltach / Schenkenzell und den eingebundenen Flyer gefunden werden kann.

Veröffentlicht unter Allgemein Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Jahreskonzert 2022

Mitte November konnte die Vorsitzende Susanne Schmider im Namen der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach in der Friedrich-Grohe-Halle eine große Anzahl von Besuchern zum Jahreskonzert 2022 begrüßen, welches nach drei Jahren nun wieder im gewohnten Rahmen veranstaltet werden konnte und diesmal unter dem Motto „Afrika“ stand.

Im ersten Programmteil musizierte ein Jugendorchester, das sich durch ein gemeinsames Projekt aus Jugendlichen des Musikvereins Schenkenzell und der Stadtkapelle Schiltach zusammengefunden hat. Unter der Leitung von Jugenddirigent Yannick Herzog eröffneten die Nachwuchsmusiker den Konzertabend mit dem gut zum Thema passenden Musikstück „African Alleluia“ von Wana Baraha, gefolgt vom Titel „Serengeti“ aus der Feder von John Higgins. Nach dem letzten Stück „You’ll be in my heart“ von Phil Collins wurden junge Musiker für die Teilnahme an den Prüfungen zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen von den Jugendleiterinnen Maike Brückner, Jana Haberer und Vanessa Schuler geehrt. Bronze D1 hatten erfolgreich abgelegt Lydia Benz (Klarinette), Niklas Götz (Schlagzeug), Jasmin Schmider (Tenorhorn) und Vanessa Schmider (Horn) und Silber D2 war von Lou Ruschepaul (Querflöte) mit Erfolg bestanden worden. Die Musikstücke der Jugend wurden von Alyah Brede und Emma Sum angesagt und der erste Programmteil fand soviel Applaus, dass das Jugendorchester gerne „Kalahari“ von Luigi di Ghisallo als Zugabe ergänzten.

Nach der Umbaupause war Gelegenheit um langjährige aktive Musiker der Hauptkapelle zu ehren. Mit Aufzählung des vielseitigen Wirkens von Daniel Brede (Trompete) und Pascal Knödler (Saxophon) wurde das hohe zusätzliche Engagement dieser beiden Musiker deutlich, die seit 30 Jahren aktiv in der Kapelle mitspielen und von der Vorsitzenden hierfür mit der goldenen Vereinsehrennadel ausgezeichnet wurden.

Mit „Ngoma za Kenya“ von Paul Basler begann dann der zweite Teil des Konzertabends durch den Melanie Knödler in charmanter Weise mit tollen Ansagen und allerlei interessanten Informationen führte.  Hohe Konzentration war für die Schiltacher Musiker mit dem großen Werk „Etosha“ von Armin Kofler erforderlich, in dem der Komponist das teils auch gefährliche Treiben der Tierwelt an einem Wasserloch im gleichnamigen Nationalpark und Schutzgebiet in Namibia musikalisch beschreibt. Sehr gut kam auch das Stück „Jambo Africa“ von Mario Bürki an, bei welchem Vanessa Schuler ihre Dirigentenausbildung mit einem weiteren Highlight fortsetzen konnte. Das Werk „Jungle“ von Thomas Doss führte die Zuhörer musikalisch in einen abenteuerlichen Dschungel mit wilden Affen und Elefantengebrüll. Nicht fehlen durfte der durch Wolfgang Wössner arrangierte Ohrwurm „Africa“, welcher in der Band „Toto“ entstand und Weltbekanntheit erlangte.

Am Ende des Programms dankte Susanne Schmider dem Publikum und allen Mitwirkenden. Besonders erwähnte sie Ariane Dinger für die Hallendekoration, Daniel Brede für die Drucksachen und Sylvie Dinger-Brede die zusammen mit dem Team der Spielvereinigung Schiltach für das leibliche Wohl der Gäste sorgte. Ein großen Dank richtete die Vorsitzende an Musikdirektor Ralf Vosseler für die Vorbereitung und musikalische Gesamtleitung des Konzertabends. Wie angekündigt soll ein Teil des Eintrittsgeldes an „Erwin“ Kossi Dotse für ein afrikanisches Schulprojekt gespendet werden.

Mit den Zugaben „Baby Elephant Walk“ von Henry Mancini und „Kongolela“ von Jan Magne Forde reagierte die Kapelle auf den starken Applaus der Konzertbesucher und schlossen damit auch den überaus interessanten Konzertabend.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendkapelle Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Proben fürs Jahreskonzert

Ein Schulprojekt in Afrika soll unterstützt werden

Mitte Oktober trafen sich die Musikerinnen und Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach zum einen Probentag in der Gemeindehalle in Vorderlehengericht. Wegen des Umbaus des Probelokals in der Bachstraße hat die Schiltacher Kapelle dort ein vorübergehendes Zuhause bekommen und nutzte dies auch für diesen Probetag. Pünktlich um 9 Uhr morgens hob Musikdirektor Ralf Vosseler zum ersten Mal seinen Taktstock um die Musikstücke für das anstehende Jahreskonzert zu üben. Im Probeplan des Dirigenten war zur Auflockerung eine Frühstückspause und eine Mittagspause vorgesehen, in der sich die Übungsteilnehmer stärken und unterhalten konnten.

Neben zusätzlichen Proben und Registerübungen gehört der Probentag zur intensiven Vorbereitung auf das Jahreskonzert, welches am 19. November 2022 um 20 Uhr in der Friedrich-Grohe-Halle in Schiltach geplant ist. Der Ablauf und die Bewirtung sollen sich an die geltenden Regelungen und Empfehlungen zur Corona-Pandemie halten und sind in der Planung berücksichtigt. Eine kurzfristige Absage kann hierzu leider auch gehören. Auf einen Vorverkauf wird verzichtet und der einheitliche Eintritt von 8.- Euro wird an der Abendkasse erhoben.

Musikalisch ist das Jahreskonzert mit dem Motto „Afrika“ überschrieben. Im Konzertprogramm finden sich interessante und bekannte Musikstücke, die mit diesem großen und vielseitigen Kontinent zu tun haben. Zusätzlich sollen auch verschiedene Überraschungen zu einem kurzweiligen Musikabend beitragen. Bei einem Musikwerk gibt Ralf Vosseler Vanessa Schuler wieder Gelegenheit ihre Dirigierkenntnisse auszubauen. Bereits nach Saaleinlass wird es eine afrikanische Einstimmung mit Trommelrhythmen im Vorprogramm geben. Den ersten Programmteil wird unter der Leitung von Yannick Herzog und Ralf Vosseler ein Jugendblasorchester bestreiten, welches aus Jugendlichen des Musikvereins Schenkenzell und der Stadtkapelle Schiltach gebildet wird. Die Hälfte des Eintrittsgeldes geht als Spende an Kossi Dotse als Unterstützung für eine afrikanische Schule.

Veröffentlicht unter Allgemein Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Grundschulwerbung

Am Montag den 20.06.22 machte die Stadt- und Feuerwehrkapelle e.V. gemeinsam mit dem Musikverein Schenkenzell e.V. einen Besuch in der Grundschule Schiltach/Schenkenzell. Dabei vertraten Vanessa Schuler und Yannick Herzog die Stadtkapelle und Moritz Vollmer und Fabian Braun den Musikverein Schenkenzell. In einer Schulstunde zeigten die Vereine den Drittklässlern, was der Musikverein zu bieten hat. Die einzelnen Instrumente wurden vorgestellt und erklärt. Die Kinder konnten sich die Instrumente genau anschauen.

Abschließend wurde das Wissen der Kinder unter Beweis gestellt. Sie mussten ein kleines musikalisches Quiz lösen, welches das Interesse der Kinder geweckt hat.
Das Erlernen eines Instrumentes ist aber nicht das Einzige was die Vereine für die Jungmusiker zu bieten haben, hinzu kommen auch noch viele Ausflüge.
Die Stadt- und Feuerwehrkapelle freut sich über jede Verstärkung, die sie bekommt.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendausbildung Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Stadtkapelle übergibt Spenden vom Kirchenkonzert

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach veranstaltete Anfang Mai ein Kirchenkonzert in der evangelischen Stadtkirche. Es hatte sehr guten Zuspruch gefunden und die Konzertbesucher honorierten die Veranstaltung auch mit der Abgabe einer Spende. Bereits im Vorfeld wurde in der Kapelle über die Verwendung der Spenden gesprochen. Dies hatte zum Ergebnis, dass der gesammelte Betrag zu gleichen Teilen der Jugendarbeit im Verein sowie einem weiteren guten Zweck zugutekommen sollte.

Hier wurde der Neubau des Martin-Luther-Hauses ausgewählt. Um den Spendenbetrag zu übergeben hatte sich nun die Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach Susanne Schmider mit der Kirchengemeinderatsvorsitzenden Ursula Buzzi getroffen. Gut passend war mit der Baustelle des neuen Gemeindehauses der Übergabeort gewählt. Bei Erhalt des symbolischen Schecks über 580 Euro bedankte sich Kirchengemeinderatsvorsitzende recht herzlich für das schöne Kirchenkonzert und die Spendensammlung der Kapelle. Bei einem anschließenden Rundgang über die Baustelle wurde dann auch schon über verschiedene Anschaffungen diskutiert, bei denen die übergebene Spende eingesetzt werden könnte.

Veröffentlicht unter Allgemein Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert