Musikalische Schnitzeljagd beim Sommerferien-programm

Als Beitrag zum Städtischen Sommerferienprogramm wurde Mitte August von der Jugendleitung der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach eine interessante Schnitzeljagd im Schiltacher Altstadtgebiet angeboten. Hierzu hatten sich Freitag nachmittags 18 angemeldete Kinder im Probelokal eingefunden. Ihre Aufgabe war im Rahmen einer musikalischen Schnitzeljagd Noten fürs Jahreskonzert zu suchen und zu sammeln, die durch einen witzigen Kobold im Stadtgebiet versteckt worden waren.

Nach einem ersten Spiel im Probelokal wurden die Kinder in 3 Gruppen aufgeteilt, die sich dann bei einem weiteren Spiel im Schulgebäude schon mal zusammenfinden konnten. Danach ging es richtig los. Mit jeweils zwei Betreuern steuerte jede Gruppe eine der 6 Stationen an, die im Altstadtgebiet verteilt waren. An jeder Station waren unterschiedliche Aufgaben vorbereitet und weitere Betreuer waren dort teilweise zur Stelle um mitzuhelfen. So war am Rathaus ein musikalisches Quiz zu lösen und am Stadtbrunnen über einen Hinweis die nächste Station zu erraten. Bei guter Lösung erhielt jedes Kind eine Note, die es auf ein anfänglich leeres Notenblatt kleben konnte. Weitere Stationen waren am Bushaltehäuschen in der Hauptstraße, wo Musikstücke abgespielt und zu erraten waren. Viel Geschicklichkeit war erforderlich, um sich im Schiltach-Vorland beim Noten-Büchsen-Werfen, auf der Lehwiese beim Ballzielwurf und am Parkdeck beim Überwinden einer kleinen Hindernisstrecke mit einem Tennisball auf Schlagzeugstöcken weitere Einzelnoten zu verdienen.

Im Stadtgarten hatte jedes Kind ein kleines Puzzle zusammenzulegen, das dann ein zu erratendes Instrument darstellte. Die meisten Stationen hatten eine Überdachung, sodass der manchmal leichte Regen kaum störte. Für die letzte Aufgabe im Probelokal, das Erfühlen von Instrumententeilen in Stofftaschen versteckt, gab es dann einen Notenschlüssel mit dem die Kinder ihr Notenblatt vervollständigen konnten. Für die Kinder und die jungen Helfer standen Sprudel und Gebäck im Probelokal bereit.

Von den Jugendleiterinnen Rebecca Eßlinger und Fabienne Manegold erhielten dann zum Abschluss alle Kinder eine Urkunde und eines kleines Geschenk überreicht. Damit ging der etwa dreistündige, kurzweilige Ausflug in die musikalische Welt zu Ende.

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Strandkonzert auf der Lehwiese

Das Strandkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle fand in diesem Jahr am ebenfalls schon vorgeplanten Ausweichtermin statt. Dies war erforderlich geworden, da das Wetter am ersten Termin für eine solche Veranstaltung im Freien zu unbeständig war.

Am Konzertabend Mitte Juli fanden dann viele Freunde der Blasmusik den Weg zu den Schiltacher Musikern auf die Lehwiese. Die Kapelle trat im einheitlichen roten Vereins-T-Shirt auf, was besser zu den sommerlichen Temperaturen passte und dem Konzert gleichzeitig einen lockeren Charakter gab. Schnell füllten sich die aufgestellten Tischreihen und die Zuhörer fanden ihrerseits eine gut besetzte und spielfreudige Stadtkapelle vor.

Die Musikstücke wurden durch Melanie Knödler mit interessanten und lustigen Informationen angekündigt. Die quizartige Befragung um die Person im Marsch „Kaiserin Sissi“ zu erraten, ist ein Beispiel, wie es der Moderatorin gelang, das Publikum mit einzubinden. Zusammengestellt war das abwechslungsreiche Musikprogramm von Musikdirektor Ralf Vosseler, der die Musiker in seiner gewohnt konzentrierten und präzisen Weise dirigierte. Neben modernen Musikstücken waren im bunten Melodienstrauß auch traditionelle Musikstücke enthalten. Zwei der Polka-Stücke waren von Mathias Gronert komponiert, der aus der Region stammt und von Hornberg und Schenkenzell her bekannt ist.

Mit zum Strandkonzert gehörte auch eine kleine Bewirtung, die von Sylvie Brede-Dinger und Kurt Otto organisiert worden war. Die schöne Fachwerkkulisse Im Hintergrund des Zusammenflusses von Kinzig und Schiltach vervollständigte noch den Gesamteindruck. All diese Punkte zusammen mit der tollen Musik machten auch in diesem Jahr das Strandkonzert wieder zu einer beliebten Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein Stadtkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert

Sommerfest 2017

Am letzten Sonntag im Juni sind gerade rechtzeitig zu Beginn des Sommerfestes der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach die dunklen Wolken vom Morgenhimmel verschwunden und haben Platz für einem schönen Sommertag gemacht.

Musikalisch begann der Sommerfesttag um 11.30 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert der Stadt- und Feuerkapelle selbst und mit der Begrüßung der Gäste durch die Vorsitzende Susanne Schmider. Musikdirektor Ralf Vosseler hatte ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zwischendurch gab er immer wieder den Dirigentenstab an Vizedirigent Michel Wucher, um im tiefen Blech mitzuspielen oder Saxophon-Solo-Passagen beizutragen. Traditionelle Musikstücke wie Märsche und Polkas sowie auch sehr moderne Musikstücke ergaben dabei einen sehr bunten Melodienstrauß, der beim ständig mehr werdenden Publikum gut ankam.

Wichtig war dem Veranstalter auch die Gäste gut mit Essen und Trinken, sowie mit Kaffee und Kuchen zu versorgen, was Festorganisatorin Sylvie Dinger-Brede mit einer großen Mannschaft aus Freunden und Mitgliedern des Vereins bewerkstelligte. Auch an die kleinen Gäste wurde gedacht. Jugendleiterin Fabienne Manegold hatte hier mit weiteren Helfern eine Spiele-Ecke und ein Kinder-Schminken angeboten.

Am Nachmittag setzte sich das musikalische Programm des Sommerfestes mit der Nachwuchsgruppe Youngstars und der Jugendkapelle fort, die von den Vanessa Schuler, Melanie Wucher und Musikdirektor Ralf Vosseler dirigiert wurden. Abgeschlossen wurde der Konzertreigen durch den Musikverein Eintracht Rötenberg mit ihrem Dirigenten Andras Bori. Die Musiker des benachbarten Vereins waren gerne ins Kinzigtal gekommen und konnten mit ihrer Musik die Gäste des Sommerfestes am Parkdeck Schüttesäge begeistern. Insgesamt kann also von einem wirklich schönen Tag mit viel Blasmusik gesprochen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendkapelle Stadtkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Musiker erobern Minigolflandschaft

Am zweitletzten Maiwochenende ging es für die Jungmusiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach e.V. zum Adventure Minigolf nach Gutach.

Nach der Anreise durch private Pkw, konnten die jungen Musiker mit dem Minigolf spielen beginnen. Die anfänglichen Schwierigkeiten mit der ungewohnten Gerätschaft wurden schnell behoben und schlussendlich hatten alle sehr viel Spaß während des Spiels und nach einer kleinen Mittagspause zur Stärkung im umgebauten Zugabteil, ging man mit neuem Elan ans Werk.

Als alle Bahnen durchgespielt waren, ermittelte man den Sieger des Tages und jedes Kind bekam noch eine Kleinigkeit mit auf den Heimweg.

Am Ende war man sich einig, dass es ein gelungener Tag war, den man unbedingt wiederholen sollte

Veröffentlicht unter Allgemein Hillbilly-Kids Jugendausbildung Jugendkapelle Youngstars von Stefan. Kommentare deaktiviert

Jugendkonzert 2017

Mitte Mai stand bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach wieder das Jugendkonzert im Terminkalender.

Es war im Schiltacher Stadtgarten geplant, fand aber diesmal im Proberaum in der ehemaligen Schiltacher Grundschule statt, was bei dem kühlen und regnerischen Wetter dann die bessere Wahl des Veranstaltungsortes war. Rebecca Eßlinger und Fabienne Manegold von der Jugendleitung begrüßten dort die zahlreichen Konzertbesucher. Den ersten Programmteil bestritt die Nachwuchsgruppe Youngstars unter der Leitung von Vanessa Schuler und Melanie Wucher. Sehr gut verstanden es die jungen Musiker mit bekannten Melodien wie Hawai Five-O Theme, Viva la Vida, The Lion sleeps tonight und Born this way sowie mit Titeln von ABBA und Earth, Wind & Fire das Publikum von ihrer Spielfreude zu überzeugen.

In der folgenden Umbaupause konnten sich die Besucher an der kleinen Bewirtung mit belegtem Brötchen und Getränken versorgen. Musikdirektor Ralf Vosseler gab Erläuterungen zum zweiten Konzertteil mit der Schiltacher Jugendkapelle. Hier durften die beiden jungen Dirigentinnen der Youngstars weitere Stücke dirigieren, während sich der musikalische Gesamtleiter zu den Jugendlichen setzte und im tiefen Blech die Besetzung vervollständigte. Auch die Jugendkapelle konnte mit Musiktiteln wie Lean on me, Scooby-Doo, Final Countdown, Lets twist again und Charots of Fire moderne und fetzige Musik präsentieren. Das überaus kurzweilig gestaltete Programm von Youngstars und Jugendkapelle wurde von den Zuhörern insgesamt mit viel Applaus bestätigt und mit Zugaben der beiden Ensembles erwidert. Am Ende des Jugendkonzertes wies Jugendleiterin Rebecca Eßlinger auf anstehende Aktivitäten im Jugendbereich hin und dankte nochmal allen Konzertbesuchern fürs Kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein Jugendausbildung Jugendkapelle von Stefan. Kommentare deaktiviert